Wenn dieser Newsletter nicht korrekt angezeigt wird, klicken Sie bitte hier.

  Hubertus Pellengahr

Hubertus Pellengahr, Geschäftsführer der INSM
INSM_Linie_140x360x140px.png
Facebook Link   Twitter Link   Instagram Link   Whatsapp Link   YouTube Link   RSS Link   Blog Link   Mail Link

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

der Populismus von rechts und links ist eine Herausforderung für die Demokratie. Und sie wird angenommen. Mehr als zwei Drittel der Deutschen sind, ob des Erstarkens populistischer Parteien, motivierter als sonst, an der Europawahl teilzunehmen. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage, die wir in Auftrag gegeben haben (hier finden Sie die Ergebnisse). 

Unsere Überzeugung: Die Herausforderungen der Zukunft angehen, das funktioniert nur in einem starken Europa. Deshalb haben wir die Kampagne "Europa macht stark” gestartet. Damit das, was gut ist, noch besser wird.

Und es gibt einiges zu verbessern. Was soll Aufgabe der Europäischen Union sein – und was nicht? Das ist die zentrale Frage, auf die neue Antworten gefunden werden müssen. Dafür braucht es gute Politik – und informierte Wähler.

Wir möchten dazu beitragen, dass sich viele Menschen für politische Anliegen in Europa interessieren und freuen uns auf einen Besuch unserer Kampagnenseite! Sie finden dort etwa eine Blogserie, in der bis zur Europawahl regelmäßig Experten die anstehenden Herausforderungen Europas benennen und Lösungsvorschläge aufzeigen.

 

Zu "Europa macht stark"

  

PS: Wenn Sie den INSM-Newsletter weiterempfehlen möchten: Zur Anmeldung geht’s hier.

Sie wollen uns Ihre Meinung sagen? Gerne! 

Tel.: 030 27877-171 E-Mail schreiben

180625_INSM_NLH_Balken_schmal.png

Sie erhalten diese E-Mail, weil Sie den Newsletter der INSM auf INSM.de abonniert haben. 
Wenn Sie keine weiteren E-Mails dieser Mailingliste erhalten wollen, klicken Sie hier:

Von der Mailingliste entfernen