Wenn dieser Newsletter nicht korrekt angezeigt wird, klicken Sie bitte hier.

  Hubertus Pellengahr

Hubertus Pellengahr, Geschäftsführer der INSM
INSM_Linie_140x360x140px.png
Facebook Link   Twitter Link   Instagram Link   Whatsapp Link   YouTube Link   RSS Link   Blog Link   Mail Link

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

ob Brexit, Populismus oder Protektionismus, die Werte der Europäischen Union (EU) werden infrage gestellt. Deshalb ist es wichtig an der Europawahl teilzunehmen, um mitzubestimmen, wie die Zukunft der EU aussehen wird. Vom 23. bis 26. Mai 2019 haben alle wahlberechtigten EU-Bürger eine Stimme bei der Wahl der Abgeordneten des Europaparlaments.

Die INSM hat sich auf die Fahnen geschrieben, die Soziale Marktwirtschaft auch in Europa hochzuhalten. Deutschland braucht ein starkes Europa, denn Europa macht stark. Wir wollen Europa weiter entwickeln und die Institutionen reformieren, um Europa groß zu halten.

Anlässlich der anstehenden Wahl zum Europäischen Parlament haben wir die wichtigsten Errungenschaften und Fakten zur EU in einer handlichen Broschüre zusammengetragen. Unsere Faktensammlung belegt die Erfolgsgeschichte der Europäischen Union. Sie kann kostenfrei auf unserer Website als Druckexemplar bestellt oder direkt online gelesen werden. Jetzt alle 9 Fakten zur EU lesen.

 

Jetzt alle 9 Fakten zur EU lesen
 

PS: Wenn Sie den INSM-Newsletter weiterempfehlen möchten: Zur Anmeldung geht’s hier.

Sie wollen uns Ihre Meinung sagen? Gerne! 

Tel.: 030 27877-171 E-Mail schreiben

180625_INSM_NLH_Balken_schmal.png

Sie erhalten diese E-Mail, weil Sie den Newsletter der INSM auf INSM.de abonniert haben. 
Wenn Sie keine weiteren E-Mails dieser Mailingliste erhalten wollen, klicken Sie hier:

Von der Mailingliste entfernen